Die Geschichte unserer AWO Reinbek


Vor unserem geschichtlichen Hintergrund als Teil der Arbeiterbewegung bestimmen wir unser Handeln durch die Werte des freiheitlich-demokratischen Sozialismus: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Unser Name kennzeichnet Herkunft und Tradition. Doch wir engagieren uns nicht nur für Arbeiter und deren Familien. Arbeiterwohlfahrt: Der Name stand und steht für solidarische Hilfe zur Selbsthilfe statt Almosen und Armenpflege.

Die AWO wurde 1919 von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten gegründet, um die Ideen und Werte der demokratischen Arbeiterbewegung in die Wohlfahrtspflege einzubringen. 
1933 wurde die AWO als einziger Wohlfahrtsverband von den Nazis aufgelöst und verboten. Viele Mitglieder wurden verfolgt und getötet. 
1946 wurde die AWO rechtlich selbständig neu gegründet. Sie ist parteipolitisch unabhängig. 

Wir sind eine Mitgliederorganisation mit 23.000 Mitgliedern (1998) in Schleswig-Holstein. Für die besonderen Interessen und Aufgaben junger Menschen gibt es bei der AWO einen eigenständigen Jugendverband: das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt. Wir sind vereinsrechtlich organisiert und gliedern uns in Ortsvereine, Kreisverbände, den Landesverband mit Sitz in Kiel und den Bundesverband.